Veranstaltung: „Betriebliche Gesundheitsförderung und Ökologie – Gesundheit im Betrieb nachhaltig fördern“

 

„Pläne die Luft und das Wasser, die Wildnis und Natur zu beschützen sind auch Pläne, den Menschen zu beschützen.“ (Steward Udall)

 

Betriebliche Gesundheitsförderung und Ökologie sind eng miteinander verbunden. Einerseits hat das individuelle Verhalten Auswirkungen auf die Umwelt, andererseits ist eine intakte Umwelt Grundvoraussetzung für die Gesundheit jedes Menschen. Für die Betriebliche Gesundheitsförderung ergeben sich daraus viele wertvolle Impulse. In klassische BGF-Projekte können Aspekte eines nachhaltigen Lebensstils einfließen und auch innerbetriebliche Verantwortlichkeiten für Gesundheit und Nachhaltigkeit rücken enger zusammen.

Es macht daher Sinn, die Themen Betriebliche Gesundheitsförderung und Nachhaltigkeit verschränkt zu denken und in Projekten umzusetzen.

  • BGF und Ökologie nachhaltig denken
  • Update Gesundheitsförderung – one health  
  • Synergien und Umsetzungsfelder
  • Unternehmen als Ökosystem denken
  • BGF und Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • Beispiele für Handlungsebenen

 

Wann: 03.07.2024, 16:00 – 18:00 Uhr

Anmeldung bis zum 01.07.2024 unter: https://veranstaltung.wktirol.at?eid=24275

Online-Vortrag über MS-Teams (Link wird nach Anmeldung zugesendet)

Vortragender: Dr. Christian Scharinger

 

Zur Person: Dr. Christian Scharinger ist Psychologe, Gesundheitssoziologe, Historiker und Organisations- und Personalentwickler. Er verfügt über langjährige Praxis- und Leitungserfahrung in Profit- und Non-Profit-Bereichen, in Management und Projektleitung in nationalen und internationalen Projekten und ist an verschiedenen Universitäten in der Lehre tätig. Dr. Scharinger zählt zu den renommiertesten Expert:innen im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement und gesunde Führung in Österreich.