Für legale Süchte gibt es in Tirol seit 1999 das Programm PiB, Prävention in Betrieben. Hier finden Sie alles vom Gesprächsleitfaden für Groß- oder Kleinbetriebe bis hin zum kompletten Konzept, wie Betriebe das Problem erfolgreich lösen und die Mitarbeiter:innen gesund und loyal (zurück) erhalten können.

Die Schulungen im Alkoholkonzept PiB (Prävention in Betrieben) von kontakt&co, der Suchtberatungsstelle des Landes Tirol, wurden schon von über 5000 Führungskräften und Betriebsrät:innen besucht, die Ergebnisse sind hervorragend (90% Abstinenz).

Allgemeines

Informationen zum Thema Alkohol/Rauchen/Suchtmittelmissbrauch und Betrieb und alle Ansprechpartner in Tirol finden Sie unter:
www.kontaktco.at/betriebe

Für illegale Drogen ist der Ansprechpartner die Suchthilfe Tirol:
https://www.suchthilfe.tirol/ 
 

Weitere hilfreiche Informationen zum Umgang mit Suchtmitteln finden Sie im Präventionsforum Plus umfassend dargestellt.